Deutsch  |  English  |  Español

PRESSE

Beiträge in Printmedien

Thüringer Allgemeine vom 21.05.2008

Thüringer Allgemeine vom 20.05.2008

Thüringer Allgemeine vom 15.05.2008

Thüringer Allgemeine vom 14.05.2008

Thüringer Allgemeine vom 13.05.2008

Thüringer Allgemeine vom 10.05.2008

Thüringer Allgemeine FSK vom 09.05.2008

Thüringer Allgemeine vom 09.05.2008

Thüringer Allgemeine vom 08.05.2008

Thüringer Allgemeine vom 06.05.2008

Thüringer Landeszeitung vom 03.05.2008

Thüringer Allgemeine vom 03.05.2008

Thüringer Allgemeine vom 30.04.2008

Thüringer Algemeine vom 24.04.2008

Thüringer Allgemeine vom 16.04.2008

Thüringer Allgemeine vom 28.03.2008

Thüringer Allgemeine vom 18.03.2008

Thüringer Allgemeine vom 18.03.2008

 

TV Beiträge

MDR Thüringen Journal

 

Externe Webseiten

Mercedes Benz

 

Pressemitteilung

Together WE AR’T Strong

Zum dritten Mal veranstaltet das Zentrum für Kunst und Humanität das WE AR•TProjekt im Mai 2008 in Bad Langensalza. Diesmal unter dem Namen “Together WE AR’T Strong”, welches unter dem Motto der Integration von geistig und körperlich behinderten Menschen in unserer Gesellschaft steht.
200.000 Menschen mit Behinderung wohnen allein im Bundesland Thüringen, das ist jeder achte Einwohner. Um auf die Situation behinderter Menschen aufmerksam zu machen, Berührungsängste abzubauen und Integration im richtigen Leben zu fördern, findet das WE AR’T Projekt in Bad Langensalza statt.

Ein besonderer Fokus liegt auf der Förderung von Barrierefreiheit im öffentlichen Raum sowie der Sensibilisierung für Leben mit Behinderung. In Zusammenarbeit mit sechs lokalen Schulen findet vom 05.05.-11.05.2008 eine Aktionswoche mit Workshops, Rahmenprogramm, Ausstellungen und Events statt. Die teilnehmenden Schüler und behinderten Menschen partizipieren in Workshops, welche von Künstlern, Spitzensportlern und Musikern mit und ohne Behinderung geleitet werden. Die Produkte aller Kurse sind miteinander vernetzt und werden im Rahmen der Präsentationstage vom 10.05.-11.05.2008 der Öffentlichkeit vorgestellt. Zu den Workshops wird ein umfangreiches Rahmenprogramm zur Sensibilisierung der Bevölkerung innerhalb der Stadt Bad Langensalza und der Umgebung angeboten. Dazu gehören Live- und Benefizkonzerte, Ausstellungen, Theateraufführungen, Café im Dunkeln und ein Sporthighlight mit Erstligisten aus den Bereichen Handball, Basketball und Extremsport.

WE AR’T  (wie a’at) auch WE ARE ART (wie a a’at)  Der Mensch ist ein komplexes Kunstwerk. Er schafft und kreiert. Er versucht sich sein Leben lang zu verewigen und erzeugt dabei Synergieeffekte.Schließt der Mensch sich mit anderen zusammen, so entstehen aus diesen Synergien Bewegungen, welche durch gezielte Fokussierung erstaunliche Effekte erzielen.Die Erkenntnis “Wir sind Kunst” bildet die Basis des Wortspiels (aus dem Englischen) <WE AR•T>.  (©Maren Krings)  

Das WE AR•T Projekt hat seit 2006 durch Bündelung der Kräfte von weltweit arbeitenden Künstlern, Studenten und Menschen mit Behinderung kreative Problemlösungen gefunden und umgesetzt. Initiiert und gemanaged wird das Projekt durch das Zentrum für Kunst und Humanität, dessen Leitung die Fotografin und Künstlerin Maren Krings trägt.

Kontakt
Zentrum für Kunst und Humanität
Projektmanagement
Maren Krings
Bergstraße 6
99947 Bad Langensalza

Tel. 0 36 03 – 81 60 38
Mobil 01 60- 3 24 85 73
Panamicke(at)yahoo.com

 

Pressemitteilung

Architektur

 

VERANSTALTUNGEN

in Bad Langensalza

Gruppenfotos der 9 Workshops

Theater
Fotografie
Actionpainting
Kreative Malerei
Rollstuhlsportarten
Tanz/ Performance
Video/ Ton
Rythmus Musik
Musik/ Texten- Vokals